Montag, 30. Mai 2016

Zusammengestossene Roboter

Sollen wir bei einem Zusammenstoß davon ausgehen, dass der Roboter kaputt ist und manuelle Wartung braucht (und somit aus allen folgenden Workflows ausscheidet)? Oder sollen wir (z. B. nach einem Rücksetzen) einfach weiterfahren?

Der Roboter braucht dann manuelle Wartung. Alternativ erreicht das System einen Fehlerzustand (Absturz). Einfach weitermachen wäre zu einfach.

Kommentare:

  1. Soll der Roboter nach einem Unfall für immer aus dem System ausgegrenzt werden? Oder soll es eine Methode geben, den Roboter (z. B. nach Reparatur) wieder in das System einzuspeisen? Falls ja, über welche Schnittstelle?

    AntwortenLöschen
  2. Was ist die Bedeutung der IBumperHandler.unBump()-Methode? Die wird in der Aufgabenstellung nicht erwähnt.

    AntwortenLöschen
  3. Die Roboter sollen im System verbleiben. Die handleUnBump() Methode löst einmal aus, wenn der Bumper nicht mehr in Berührung mit etwas ist, nachdem er mit etwas in Berührung gekommen war (nach handleBump()).

    AntwortenLöschen
  4. Wird der gegenwärtige Auftrag abgebrochen? Muss dann ein Ersatzroboter besorgt werden? Oder kann davon ausgegangen werden, dass das Problem von einem Mitarbeiter vor Ort und so schnell gelöst werden kann, dass eine Weiterfahrt für den Kunden möglich ist? In beiden Fällen: Wie erfährt das System, dass das Vehikel bereit zum Weiterfahren ist?

    AntwortenLöschen
  5. Hier können Sie sich entscheiden. Auch die Modellierung des Umstandes, dass das Vehikel bereit zur Weiterfahrt ist können Sie eigentständig übernehmen.

    AntwortenLöschen
  6. Mit Ersatzrobotern wird nicht gearbeitet.

    AntwortenLöschen
  7. Dürfen wir eine zusätzliche Schnittstelle des Servers konstruieren, über die ein Mitarbeiter dem System mitteilen kann, dass die Wartung fertig ist? Wie erfährt sonst das System, dass das Vehikel bereit zum Weiterfahren ist? Es fallen mir sonst nur realitätsferne Lösungen ein, wie z. B. Weiterfahrt nach konstant zwei Stunden, in der Hoffnung, dass der Wartungsarbeiter bis dahin fertig ist.

    AntwortenLöschen
  8. Das können Sie machen. Achten Sie darauf, dass die Testfälle der Implementierung später funktionieren, die Wartungsinteraktion muss von Ihnen dann angestossen werden.

    AntwortenLöschen
  9. Das fällt mir jetzt erst auf: Am Roboter (statt am Server) wäre die Schnittstelle wahrscheinlich in der Realität praktikabler (sowas wie ein Knopf im Motor etc.) und einfacher zu implementieren. Darf die Schnittstelle auch hier implementiert werden?

    AntwortenLöschen